Joël Thüring

Aus Coronadeponie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joël Thüring (* 5. Dezember 1983) ist ein Schweizer Speditionskaufmann und Politiker der SVP. Thüring ist Mitglied des Grossen Rats des Kantons Basel-Stadt und Kolumnist für die Zeitungen Schweizerzeit und Basler Zeitung.[1]

Joël Thüring will Ungeimpfte von den Intensivstationen schmeissen.

Während Thüring sich in den letzten Jahren vor allem mit Bettlerbanden aus Osteuropa beschäftigte, scheint er in jüngerer Zeit mit der Corona-Pandemie ein neues Steckenpferd gefunden zu haben. Thüring ist ein aktiver Twitterer und verbreitet dort gerne seine kruden Ansichten zu Menschen, die den Corona-Massnahmen oder einer Impfung kritisch gegenüber stehen.[2]

"Schmeisst die Ungeimpften von der Intensivstation"

Thüring hat mit den "Ungeimpften" seinen liebsten Sündenbock gefunden und wird nicht müde, immer lauter und aggressiver gegen diese Bevölkerungsgruppe zu hetzen. Während es ihm anfänglich noch reichte, einen Lockdown für Ungeimpfte für gut zu befinden[3], forderte er jüngst, Ungeimpfte sollen von den Intensivstationen "geschmissen werden".[4]

Quellennachweise